Baumpflanzaktion mit Rotary Velbert

Am vergangenen Samstag waren wir fleißig und haben Bäume zur Aufforstung des Bürgerwaldes in Heiligenhaus gepflanzt. Bewaffnet mit Spaten und Gummistiefeln konnten wir gemeinsam mit Mitgliedern des Rotary Clubs Velbert und ihren Familien über 500 Setzlinge pflanzen.

Der Bürgerwald wächst auf einer zuvor landwirtschaftlich genutzten Fläche, nördlich des Abtskücher Stauteichs. Mit der Anlegung des Waldes wurde bereits 2020 begonnen. Die bereits bepflanzte Fläche von rund 20.000 Quadratmetern konnten wir um ca. 2.500 Quadratmeter erweitern. Insgesamt sollen dort 78.000 Quadratmetern nachhaltigen Mischwaldes entstehen. Die Aktion wurde partnerschaftlich vom Rotary Club Velbert und von uns, durch die Erlöse der Frühstücksbox-Aktion vom vergangenen Juni finanziert.

Fachmännisch angeleitet von Förster Hannes Johannsen, haben wir Esskastanien, Winterlinden und Schwarznüsse gepflanzt. Je nach Feuchtigkeitsbedarf der jeweiligen Baumart, wurden die Setzlinge in Hanglage, oder in der Nähe einer Quelle platziert. Anschließend wurden sie tief, aber nicht zu tief, in Erdlöcher gesetzt und dann fest, aber nicht zu fest, mit Erde im Boden verankert. Um den kleinen Bäumchen einen guten Start in ihr hoffentlich langes Leben zu ermöglichen, haben wir keine Mühen gescheut.

Erschöpft vom Tagewerk nahmen wir anschließend die Einladung des Rotary Clubs Velbert in das Hofcafe Abtsküche zum Umtrunk und zur Gulaschsuppe dankend an. Dort folgten auch prompt Bekundungen das Projekt Bürgerwald auch zukünftig zu unterstützen. Insgesamt ein sehr produktiver und unterhaltsamer Tag!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.